Eine gesunde Ernährung ist nicht nur für die Barthaare wichtig, sondern für den gesamten Körper. Eine Haarverpflanzung ist ebenfalls denkbar, aber dazu raten wir ab. Als letzten Punkt hier ist das Ausleben der eigenen Abenteuerlust zu nennen.

Sei dir bewusst dass Minoxidil nicht für die Barthaare getestet wurde und es Nebenwirkungen haben kann. Je älter du wirst, umso stärker ist der Bartwuchs, dafür sind bestimmt Hormone zuständig, die in den Jahren steigen.

Also, den Senfversuch habe ich heute einmal gestartet und werde das jetzt ab und zu wiederholen. Nur eine Option bleibt tatsächlich noch anzusprechen, eine Möglichkeit die keine Nebenwirkungen hat und auch nichts kostet.