Ein russischer Geistlicher im Lager wird als Teufel des Lagers berüchtigt. Die Bahnfrachtkosten belaufen sich auf 4 Reichsmark 30 Pfennig.

Peter Zink soll HJ Führer werden, was er ablehnt. Er hält offentliche Diskussionen für uneffektiv. Das 90 Mann starke Bewachungspersonal für rund Gefangene, das dauernd flucht und prügelt und die Strafgefangenen ständig im Laufschritt hält, besteht aus meist jungen Heddernheimern.

Christliche Bergarbeiter werden noch Monate an ihrer Arbeit im Bergwerk gehindert. Man öffnet ihn für den Breitensport und für Frauen und reitet hauptsächlich ohne die übliche militärischen Uniformen. Es gibt auch 3 Frauen im Stadtrat.