Die Testspielergebnisse 4: Horas rannte die Abwehrreihe von Viktoria Fulda in der Anfangsphase unermüdlich an und provozierte immer wieder Fehler im Spielaufbau.

Dabei sah es nach der ersten Halbzeit noch richtig gut aus für den er-Jahrgang der Viktoria. Wir gehen optimistisch ran, müssen über die mannschaftliche Geschlossenheit kommen und versuchen, so lange wie möglich die Null zu halten. Nach einem starken Spielzug fiel der Ausgleich durch Lars Riedl.

Somit gingen die beiden Teams mit einem Unentschieden in die Pause. Von der Torauslinie aus kam der Pass zu Elias Isert, der frei vor dem Tor nur noch einschieben musste. Eine einfache Namensumbenennung wäre wohl nicht möglich, der Verband ist da nicht so flexibel, dass er Ad-hoc-Lösungen kennen würde.